Solutions

Einrichtung & Betreuung von Asterisk Telefonanlagen

Asterisk ist eine open source Telefonanlage mit umfangreichen Funktionen. Sparen Sie sich einen teuren Festnetzanschluss und nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Voice over IP (VOIP) Telefonie. Schon ein kleiner Server mit dem Betriebssystem Linux genügt, um für Ihr Unternehmen eine leistungsstarke Telefonanlage zur Verfügung zu stellen. Die Kommunikation wird entweder über VOIP-fähige Telefone realisiert, oder über sogenannte Softphones, die auf den PC's Ihrer Mitarbeiter installiert werden.

Wir stellen Ihnen auf Wunsch einen eigenen Asterisk Server zur Verfügung und richten Ihn komplett ein.

Durch die stetige Pflege und Erweiterung auf aktuelle Standards ist Asterisk auch gut für die Zukunft gerüstet. Asterisk unterstützt eine Vielzahl von Protokollen wie z.B. SIP und IAX2 und bietet dadurch ein hohes Maß an flexbilität was den Einsatz von Telefonhardware betrifft. Die Anzahl der Endgeräte ist dabei nahezu beliebig erweiterbar.

 

Kostensparend:
Ein wichtiger Punkt sind natürlich auch immer die Kosten, die einem Unternehmen durch die Telefonie entstehen. Grundsätzlich sind alle Gespräche, die Unternehmensintern geführt werden, kostenlos. Auch wenn Sie über mehrere Unternehmensstandorte verfügen, können diese über Ihre Internetleitung gekoppelt werden, sodass bei der Telefonie zwischen den Standorten keine Kosten enstehen. Auch extern eingegangene Anrufe können so kostenfrei an ein Telefon, welches sich an einem anderen Unternehmensstandort befindet, übergeben werden.

Intelligent:
Ein weiterer Vorteil: Bei der Providerwahl sind Ihnen nicht mehr die Hände gebunden. So können mehrer Provider hinterlegt werden und durch intelligentes Routing weiter Kosten eingespart werden. Das möchten wir Ihnen hier anhand eines Beispiels verdeutlichen: Nehmen wir mal an Provider A bietet besonders günstige Tarife ins deutsche Festnetz. Bei Gesprächen zu Mobilfunknetzen ist allerdings Provider B deutlich günstiger. Asterisk kann nun so konfiguriert werden, dass Gespräche ins deutsche Festnetzt automatisch über Provider A geführt werden und Mobilfunkgespräche über Provider B. Dieses Konstrukt lässt sich natürlich noch weiter ausbauen z.B. wenn auch Gespräche ins Ausland getätigt werden.

Hochverfügbarkeit:
Um eine hohe Ausfallsicherheit für die Telefonanlage zu gewährleisten, gibt es optional die Möglichkeit das System redundant abzusichern. Hierfür wird Asterisk zusätzlich auf einem zweiten Rechner installiert. Sollte nun der Erstrechner ausfallen, z.B. aufgrund eines Hardwaredefektes, springt automatisch der Andere dafür ein und führt den Betrieb fort.

Verwaltung:
Für Asterisk gibt es mehrere webbasierte Oberflächen. Eine der bekanntesten ist FreePBX. Darüber lassen sich nicht nur sämtliche Einstellungen tätigen, sondern auch neue Module installieren und updaten, Aktionen ausführen oder über das sogenannte "User Control Panel" Ein- und Ausgehende gespräche einsehen.


Hier einige der wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten:

  • mehrere Leitungen und Rufnummern
  • Voicemailboxen mit E-Mail Versand
  • Eigene Ansagen
  • Sprachmenüs (IVR)
  • Haltemusik
  • Rufgruppen
  • Konferenzen
  • Zeitsteuerungen
  • Eingehende Routen
  • Ausgehende Routen anhand von Identitäten
  • Rufnummernsperre
  • Makeln
  • Pickup-Call
  • Call Monitoring
  • Gesprächsübergabe (Transfer-Funktion)
  • autom. Weiterleitung
  • Warteschlangen
  • Gesprächsaufzeichnung
  • Weiterverteilung von Faxen per EMail
  • Telefonbuch uvm.
 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne:

Kontaktformular